News

nzz-red.com - ACRON als Finalist bei NZZ Immobilien-Award

«Time to talk», lautet das Motto der NZZ Real Estate Days 2018. Die führende Immobilienkonferenz der Schweiz zeigt Visionen und Stossrichtungen für die zukünftige Raumplanung auf und wirft einen Blick auf den internationalen Immobilienmarkt sowie Trends von morgen. Bestandteil der Konferenz ist der Trend-Radar Award, bei dem jährlich die attraktivsten Immobilien-Investment-Ideen ausgezeichnet werden.

City Hotel Oberland - Interlaken

Am Beispiel dieses Hotels verdeutlichte ACRON der Jury das seit Jahrzehnten erfolgreiche Investmentkonzept anhand dieser 3 Kriterien:

1. Multiplizierbarkeit
2. Transparenz
3. Nachhaltigkeit

Mit der nunmehr laufenden Nr. 12 der HELVETIA-Reihe stellen wir erneut unter Beweis, dass unser Ansatz "One Asset - One Investment" die Investoren überzeugt und bereits viele Gewerbeimmobilien damit für Anleger zugänglich gemacht wurden. Transparenz vermitteln wir den Investoren durch klare Strukturen und regelmässige Berichterstattung. Es müssen nicht immer Neubauten sein, die für Anleger interessante Renditen versprechen. Mit der geplanten Renovierung des City Hotel Oberland zeigen wir, dass mit behutsamer Bestandanpassung auch bestehende Objekte für Investoren attraktiv sind. Hauptsache die Lage ist einzigartig.

Konferenzteilnehmer bestimmen den Sieger
Am ersten Konferenztag (1. November) werden alle 3 Finalisten des Awards mit einer 3-Minuten-Präsentation ihr Projekt vorstellen. Das Publikum wählt den Sieger.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

 

Weiterführender Link: